www.yaez.com

Praktikum: Zwischen Schule und Studium




Praktika zwischen Schule und Studium oder Ausbildung zu absolvieren ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Ob als Überbrückung oder Berufsorientierung, ein Praktikum ist immer sinnvoll. Viele Studiengänge setzen sogar ein drei- oder sechsmonatiges Vorpraktikum voraus. Wie ihr an ein tolles Praktikum kommt und was ihr bei der Bewerbung nicht vergessen solltet, erfahrt ihr hier.

Wieso überhaupt Praktika?

  • Durch ein Praktikum gewinnt ihr vor allem eins: Arbeitserfahrung. Ihr lernt, in einem Betrieb zu arbeiten, euch zu organisieren und meistens auch kommunikative Skills, beispielsweise mit Kunden und Kollegen.
  • Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob euch ein Beruf wirklich gefällt, ist ein Praktikum nach dem Schulabschluss sinnvoll. Da das Orientierungspraktikum während der Schulzeit in der Regel sehr kurz ist, ist der Einblick, den ihr in bestimmte Berufsfelder bekommt, auch entsprechend beschränkt. Nach dem Abschluss habt ihr die Möglichkeit, mehrere längere Praktika zu absolvieren. Dabei eignet es sich auch, in Felder reinzuschnuppern, die ihr bisher noch gar nicht kanntet. Vielleicht verbirgt sich dort euer Traumberuf und ihr wisst es noch gar nicht.
  • Bei einem Praktikum knüpft ihr auch wertvolle Kontakte, die euch für weitere Bewerbungen beispielsweise für eine Ausbildung, ein Studium oder weitere Praktika helfen können.
  • Es ist ein Pluspunkt für euren Lebenslauf. Hochschulen sowie zukünftige Arbeitgeber sehen es gerne, wenn ihr Eigeninitiative ergreift und mehr macht, als nur zur Schule zu gehen.

Worauf solltet ihr achten?

Sich frühzeitig zu bewerben ist auch bei einem Praktikum sehr wichtig. Bei den meisten Unternehmen und Agenturen solltet ihr euch drei oder vier Monate vorher bewerben, bei einigen sogar ein halbes Jahr vor der ausgeschriebenen Zeit. Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt am besten noch einmal telefonisch nach, bevor Missverständnisse entstehen. Besonders bei Vorpraktika für ein Studium solltet ihr euch rechtzeitig kümmern, denn bei einigen Hochschulen sollte das Praktikum bereits vor der Immatrikulation absolviert sein.Da es auf Praktikumsstellen oft viele Bewerber gibt, solltet ihr euch auf so viele Stellen wie möglich bewerben. Je mehr Bewerbungen ihr verschickt, desto höher ist natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass ihr einen Platz bekommt. Verschickt auch Bewerbungen an verschiedene Arten von Unternehmen: große, mittlere, kleine, bekannte und unbekannte. Auch in kleineren, unbekannteren Unternehmen könnt ihr genauso viel lernen wie in einem großen und bekannten Unternehmen.Informiert euch auch über die Vergütung bei der Praktikumsstelle. Da ihr jung und noch nicht ausgelernt seid, ist es eher unwahrscheinlich, dass ihr bei einem Praktikum viel Geld verdient. Doch darum geht es bei einem Praktikum auch nicht. Die meisten Praktikumsstellen geben euch aber zum Beispiel Fahrtgeld oder einen kleinen Zuschuss. Allgemein sollte man aber nicht noch zusätzlich Geld für das Praktikum ausgeben. Bei Pflichtpraktika habt ihr sogar einen Anspruch auf Bafög.Ansonsten gelten für eine Praktikumsbewerbung dieselben Regeln wie bei jeder Bewerbung: Vollständige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse, ggf. extra Formulare) und eine persönliche, individualisierte Bewerbung statt Standardbewerbung. Stellt euch richtig vor, erwähnt Dinge, die euch von anderen Bewerbern abheben, aber überschreitet beim Motivationsschreiben nicht eine DIN A4 - Seite.Mehr zu Bewerbungstipps gibt es hier.

Wo werden Praktika ausgeschrieben?

Online gibt es ganz viele Praktikumsbörsen, die es ermöglich nach Stadt, Zeitraum und Branche zu filtern. Beispiele dafür sind: [/yaez-box]Alternativen sind auch Berufsmessen und Orientierungstage, bei denen Firmen und Institutionen dabei sind, die Praktika anbieten. Auch an einigen Schulen gibt es beispielsweise einen Aushang, an dem Stellen ausgeschrieben sind. Für Pflichtpraktika, die für bestimmte Studienrichtungen benötigt werden, hat mystipendium.de auch eine eigene Praktikumsbörse.
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: