www.yaez.com

Energiesparmeister: Gold für Sachsen




Zum zehnten Mal fand der bundesweite Klimaschutzwettbewerb "Energiesparmeister" statt. Jedes Jahr werden Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro an Schulen mit besonderen Klimaschutzprojekten vergeben. Der Wettbewerb ist ein Auftrag des Bundesumweltministeriums und wird von der gemeinnützigen Gesellschaft co2online organisiert.Dieses Jahr wurden insgesamt über 40.000 Stimmen abgegeben. Dabei gingen 9000 Stimmen an das Gymnasium aus Sachsen. Auf Platz zwei steht die Staatliche Grundschule Am Wiesenhügel Erfurt aus Thüringen mit 5000 Stimmen und auf Platz drei die Evangelische Sekundarschule Haldensleben aus Sachsen-Anhalt mit über 4000 Stimmen. Zusätzlich zu den 2.500 Euro, die die Sieger jedes Bundeslandes bekommen, erhält der Gewinner noch einmal weitere 2.500 Euro. Alle 16 Landessieger bekommen zusätzlich zu den Geldpreisen noch eine Patenschaft eines Partners aus Wirtschaft und Gesellschaft.
Die drei Finalisten des Wettbewerbs (Foto: Phil Dera | co2online)

Das Ziel: Emissionen senken

Heizungen in der Schule verbrauchen sehr viel Energie. Das möchten die Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums in ihrem Projekt näher untersuchen und verbessern. Sie analysierten die verschiedenen Komponenten einer Heizanlage und benutzten Datenlogger, um die Temperaturentwicklung zu messen. bb-Web finanzierte die Datenlogger. Die Schüler arbeiteten auch mit Fachleuten zusammen, beispielweise um die Heizzeiten einzustellen und defekte Thermostate auszuwechseln. Das Projekt hilft der Schule dabei, sowohl die Heizkosten als auch die co2-Emissionen deutlich zu senken.Mehr zu den Preisträgern gibt es auf Energiesparmeister.de
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: