www.yaez.com

Whatsapp, Instagram, Snapchat: Diese Funktionen solltest du kennen




WhatsApp

Laut der JIM-Studie ist WhatsApp für uns die wichtigste App. Aber kennen wir wirklich alle Funktionen unseres Lieblings?GIF’s einfügenDeine Freunde haben immer das passende GIF für jede Situation? Du fragst dich, wie sie so schnell an die lustigen Mini-Clips rankommen? [yaez-box]Fürs iPhone
  1. Klickt auf das “+” Zeichen neben dem Schreibfeld
  2. Wähle Foto- und Videomediathek aus.
  3. Unten links findest du eine kleine Lupe, neben der GIF steht.
  4. Mit der Suchfunktion kannst du die passenden GIFs finden.
[/yaez-box][yaez-box]Für Android
  1. Klicke auf den Smiley neben dem Schreibfeld
  2. In der unteren Zeile wählst du das GIF-Symbol, anstelle des Smileys.
  3. Eine Auswahl an GIFs erscheint. Durch die Lupe links unten kannst du gezielt nach GIFs suchen.
[/yaez-box]Nachrichten löschenDu hast davon schon mal gehört, dich aber noch nicht getraut, eine Nachricht zu löschen? Wenn du eine Nachricht direkt nach dem Senden bereust, musst du folgendes tun:[yaez-box]
  1. Nachricht länger gedrückt halten, bis das Menü erscheint.
  2. Im Menü “Löschen” wählen und auf die Mülltonne klicken.
  3. Wichtig: “Für alle löschen” auswählen.
[/yaez-box]Countdown: Du hast nur sieben Minuten Zeit, um die Nachricht zu löschen.Nachteil: Du kannst die Nachricht zwar löschen, der Empfänger erhält allerdings eine Benachrichtigung “Diese Nachricht wurde gelöscht.”Text formatierenEs ist keine Funktion, auf die du durch Zufall gerätst. Um etwas kursiv, fett oder durchgestrichen zu setzen, musst du Sonderzeichen verwenden. Dabei kannst du einzelne Wörter oder ganze Sätze markieren, indem du sie mit den passenden Zeichen einrahmst.[yaez-box]*fett*_kursiv_~durchgestrichen~[/yaez-box]

Instagram

Instagram IconInstagram stellt momentan ein neues Feature nach dem anderen vor. Kein Wunder, dass manche den Überblick verlieren.Die Story-FunktionenTextJetzt kannst du bei Instagram auch Text-Bilder in deine Storys einfügen.[yaez-box]
  1. Öffne den Foto-Modus für deine Story.
  2. Swipe zur Funktion: Text.
  3. Wähle durch den Button “Modern” zwischen verschiedenen Schriftarten aus.
  4. Links unten kannst du die Hintergrundfarbe je nach Schrifttype ändern.
  5. Mit dem Sende-Button ist dein Text noch nicht direkt in der Story. Du kannst noch Emoticons, Hashtags, Standort und Co. hinzufügen.
Du kannst dein Text-Bild also mit den gleichen Features ausstatten, wie deine Fotos.[/yaez-box]SuperzoomDer dramatische Superzoom ist  Unter Superzoom verstecken sich jedoch auch noch andere Features, die oft nur zufällig entdeckt werden.[yaez-box]
  1. Öffne den Foto-Modus für deine Story.
  2. Swipe zur Funktion: Superzoom.
  3. Über dem Aufnahme-Button findest du einen Icon mit einem Notenzeichen.
  4. Wechsel mit dem Icon in verschiedene Modi.
[/yaez-box]Welcher Modus macht was?
  1. Dramatisch: Dömdömdöm. Der erste Modus zoomt mit dramatischer Musik stockend an den Bildgegenstand ran.
  2. Beats: Partytime. Bei diesem Feature wird abwechselnd raus und rein gezoomt. Mit Beats und Lichteffekten kannst du aus jeder Situation eine Party machen.
  3. Fernsehsendung: Dieser Effekt zoomt ganz smooth an jemanden oder etwas heran und verleiht ihm eine lilane Sternchen-Vignette. Für die romantischen Katzen-Snaps perfekt.
  4. Boing: Dieser Zoom bounced hin und her. Mit passendem Geräusch kann dieser jede Situation lächerlich machen.

Snapchat

Old but gold: Snapchat ist mit Shazam verbunden.[yaez-box]
  1. Öffne den Fotomodus.
  2. Versuche dein Handy möglichst nah an die Musik zu halten.
  3. Drücke außerhalb des Foto-Buttons auf dein Display und warte solange bis Kreise um deinen Finger erscheinen.
  4. Shazam verbindet sich nun mit Snapchat und zeigt dir den Titel des Liedes.
[/yaez-box]   
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: