www.yaez.com

Kinotipp: Das schönste Mädchen der Welt




Der 17-jährige Cyril (Aaron Hilmer) hat es nicht leicht in der Schule. Von seinen Mitschülern wird er wegen seiner großen Nase gemobbt und niemand scheint ihn ernst zu nehmen. Doch er hat ein Talent, von dem niemand weiß. Er schreibt Texte und tritt bei Rap-Battles auf, und das unter einer Maske. Auf der Klassenfahrt nach Berlin lernt er Roxy (Luna Wedler), das rebellische neue Mädchen in der Klasse, kennen und verliebt sich sofort in sie. Beide teilen eine Vorliebe für Musik und tiefgründige Texte, doch aufgrund seines Aussehens traut sich Cyril nicht, Roxy seine Liebe zu gestehen.Roxy scheint sich inzwischen für den schüchternen, aber attraktiven Rick zu interessieren und glaubt, dass dieser Songs schreibt. Doch in Wahrheit ist Rick alles andere als intelligent. Als Cyril mitbekommt, dass auch der schnöselige Macho Benno etwas von Roxy will, möchte er nur eines: sie von Benno fernhalten. Auch wenn das bedeutet, Roxy mit Rick zu verkuppeln. Eine witzige und spannende Teenie-Komödie, die mit facettenreichen Charakteren und einem tollen Soundtrack überrascht.Wir haben mit Aaron Hilmer und Luna Wedler gesprochen und ihnen fünf Fragen zu Geschlechterklischees, Mobbing und das Leben als Schauspieler gestellt.

5 Fragen an Aaron und Luna

1. Im Film “Das schönste Mädchen der Welt” spielt ihr beide zum ersten Mal in einem großen deutschen Kinofilm eine Hauptrolle. Wie war diese Erfahrung? Es hat sehr viel Spaß gemacht. Man trägt auch eine gewisse Verantwortung, wenn man in einer großen Produktion ein so großer Teil ist. Es war eine Herausforderung, die für uns genau richtig kam.2. Wie unterscheidet sich “Das schönste Mädchen der Welt” von anderen Filmen über Oberstufe und Klassenfahrten?Aaron: Der Film ist eine Adaption von “Cyrano de Bergerac”, einem Theaterstück aus dem 19. Jahrhundert. In dem Theaterstück geht es auch um einen jungen Mann, der wegen seines Aussehens Angst hat, einer Frau seine Liebe zu gestehen und es mit Poesie versucht. Die Geschichte ist ein zeitloser Klassiker, das Thema Ausgrenzung und Oberflächlichkeit gab es immer und wird es immer geben. Es ist derselbe Inhalt, nur modern mit guten Dialogen und Rap verpackt. Luna: Es ist auch das erste Mal, dass die Frauenrolle anders ist. Roxy entspricht nicht dem typischen, klischeehaften Bild eines Mädchens, das nur lächelt und süß ist. Sie muss nicht beschützt werden, traut sich was und kann auch richtig auspacken.3. Wie du bereits gesagt hast, ist deine Rolle als Roxy anders und feministischer als die Mädchenrollen, die man kennt.  Was möchtest du anderen jungen Mädchen auf den Weg geben?Luna: Einfach das, was Roxy widerspiegelt: Einfach man selbst sein, sich etwas zu trauen und nicht versuchen, sich für andere zu verstellen.4. Es ist noch nicht lang her, seitdem ihr in der Schule wart. Wie war eure Schulzeit?Aaron: Ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht. Ich war öfters weg auf Drehs, zwischendrin immer mal wieder für ein paar Tage, es war insgesamt viel los. Gegen Ende hat es mich etwas genervt, weil ich noch viele andere Sachen machen wollte, aber ich hab es einfach durchgezogen. Im Großen und Ganzen war meine Schulzeit eigentlich ganz normal.Luna: Dadurch, dass ich oft umgezogen bin und auch die Schule gewechselt habe, war ich oft die Neue in der Klasse. Klar gab’s auch Vorurteile und es wird geredet, aber es war nicht schlimm.5. Habt ihr schon Erfahrungen mit Mobbing gemacht? Was sind eure Ratschläge an Schüler, die mit Mobbing zu kämpfen haben?Aaron: Ausgrenzung unter Jugendlichen passiert leider oft und man kriegt das auch oft mit. Was dagegen hilft, ist sich mit anderen auszutauschen, manchmal auch einfach das Umfeld zu wechseln, Dingen nachgeht, die einem gut tun wie z.B. Hobbies, damit man sich auch mental davon ablenkt. Und daran denken, dass alles irgendwann aufhört. Bei mir hat das Mobbing auch irgendwann aufgehört.Luna: Wirklich gemobbt wurde ich in der Schule nie, aber welchen Rat ich geben würde: sich Hilfe holen. Wenn es wirklich schlimm ist, sollte man mit den Eltern oder Lehrern reden, damit man nicht alleine ist.Das schönste Mädchen der Welt kommt am 06. September ins Kino. 
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: