www.yaez.com

Heute schon gegruselt? Unsere Streaming-Tipps fürs Wochenende




Donnie Darko

Spielfilm (2001) / 108min / Dauerhaft verfügbar bei WatchboxDonnie (Jake Gyllenhaal) sieht einen Dämon im Hasenkostüm, der ihm vom bevorstehenden Weltuntergang berichtet. Als Schlafwandler weiß er aber schon lange nicht mehr, wie viele seiner Erlebnisse überhaupt real sind. Doch als der Riesenhase namens Frank ihn dann auch noch aus seinem Zimmer lockt und damit vor einer herabstürzenden Turbine rettet, scheint endlich alles klar zu sein. Donnie ist der einzige, der jetzt noch das Ende der Menschheit abwenden kann! Die folgende Handlung wollen wir euch nicht vorweg nehmen. Es darf jedoch verraten werden, dass es um Zeitreisen, verschiedene Wirklichkeiten und die eigene Bestimmung geht. Damit eröffnet Donnie Darko gleich mehrere Interpretationsmöglichkeiten. Nur eines ist sicher: In dem melancholischen Sci-Fi-Drama ist nichts, wie es scheint. Das fordert einen wachen Geist beim Zuschauen und belohnt mit einer höchst intelligenten Geschichte.Hier geht’s zum Film!

Blair Witch

Spielfilm (2016) / 90min / Dauerhaft verfügbar bei Amazon20 Jahre ist es her, dass Heather Donahue und ihre beiden Freunde in den Wäldern von Black Hill verschwanden. Was damals zurückblieb, war lediglich das Tape ihrer Videokamera. Darauf waren deutliche Anzeichen von übernatürlichen Phänomenen zu erkennen. Eine Hexe soll im Wald ihr Unwesen treiben! Nun macht sich Heathers Bruder James (James Allen McCune) zusammen mit Freunden auf, die Umstände ihres Verschwindens zu erforschen. Dass sie von zwei Einheimischen in den Wald begleitet werden, stimmt die Gruppe zunächst zuversichtlich. Doch es dauert nicht lange, bis sich die Legende um die Hexe von Blair als furchterregender herausstellt, als sie sich hätten vorstellen können. Auch beim Sequel zum Gruselschocker The Blair Witch Project setzen die Macher voll auf den Found-Footage- und Wackelkamera-Stil. Doch besonders die Sound-Effekte kreieren hier den Horror – überall raschelt, knackt und knirscht es. Die Vorstellung, verfolgt zu werden ist nämlich oft schon erschreckender, als das Grauen ständig sehen zu müssen.Hier geht’s zum Film!

Death Note

Spielfilm (2017) / 100min / Dauerhaft verfügbar bei NetflixErst zieht ein heftiger Sturm auf, dann liegt auf einmal ein schwarzes Notizbuch vor Light Yagami (Nat Wolff). Darauf steht „Death Note“. Und auf den ersten Seiten wird beschrieben, wofür es gut ist: Es verleiht seinem Besitzer die Macht jeden Menschen zu töten, dessen Name er dort reinschreibt. Optional sind die Umstände des Todes. So richtig glauben kann es Light allerdings erst, als sich auch der Todesgott Ryuk (Willem Dafoe) zu Erkennen gibt. Er setzt die grausamen Wünsche aus dem Buch mit größtem Vergnügen um. Und nach einem ersten Testlauf findet Light tatsächlich gefallen daran, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen. Er hat es auf Kriminelle abgesehen, die für die Polizei unerreichbar scheinen. Doch irgendwann übertreibt er es mit seiner ganz individuellen Handschrift und gerät selbst ins Visier der Ordnungshüter. Eine ganze Reihe von Ermittlern ist ihm auf der Spur! Death Note setzt die "Was wäre wenn"-Geschichte vom übermächtigen Notizbuch kompromisslos um. Menschen sterben und jemand trägt Schuld daran. Die Frage nach dem Machtmissbrauch stellt sich zwangsläufig, auch wenn Light felsenfest davon überzeugt ist, dass er der Menschheit einen großen Gefallen tut.Hier geht’s zum Film![yaez-box]Mehr Streaming-Tipps auf TwitterUnter @Shelfd teilen Hella und David täglich die Perlen aus den deutschen Mediatheken. Schau doch mal vorbei![/yaez-box]
(Fotos: Pandora Film Verleih, StudioCanal Home Entertainment, Netflix)
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: