www.yaez.com

Glück ist simpel: Ein ganz normales Leben




Florian, 19, träumt vom LandlebenWie stellst du dir dein Leben in 10, 20 Jahren vor?Ich hoffe, dann wieder mehr Zeit für meine Familie zu haben – und für mich. Aktuell bin ich in der Ausbildung. Fotograf für Reportagen zu werden, ist mein Traum. Ich bin bereit, viel dafür zu arbeiten, aber ich will auch Zeit haben, um runterzukommen.Ehe, Kinder und ein kleines Familienauto vor der Tür: Wäre das auch was für dich?Für meine Ausbildung bin ich in die Großstadt gezogen. Wenn ich fertig bin, würde ich gern zurück und irgendwann eine eigene Familie gründen. Ich sehne mich nach dem Landleben. Ein Hund, ein bisschen gärtnern, vielleicht sogar einen Bauernhof haben: Das wäre total meins.Braucht es für dich einen krassen Job, um gut leben zu können?Jein. Ich bin niemand, der ständig shoppen geht, ich brauche keinen Luxus. Aber am Ende muss man jeden Tag etwas für Essen ausgeben oder möchte sich vielleicht mal etwas Kleines gönnen. Das möchte ich mir schon leisten können.Ist es dir wichtig, in Zukunft noch möglichst viel zu erleben?Ich würde gern viel reisen. Als Fotograf für Reportagen könnte ich das beruflich machen. Einfach so ohne Job in der Hinterhand und nur mit ein bisschen Startkapital losfahren, wie das viele machen oder sich wünschen, könnte ich nicht. Das wäre mir zu unsicher.YAEZ Jugendmagazin LangeweileSarah, 15, wünscht sich einen guten JobWünschst du dir ein möglichst aufregendes Leben?Ich brauche nicht immer Action. Zwischendurch darf auch mal Ruhe sein. Wichtig finde ich jedoch, sich Ziele zu setzen. Mein aktuelles: die Mittlere Reife zu schaffen und einen guten ersten Abschluss in der Tasche zu haben.Willst du später mal Karriere machen?Vorstellen könnte ich mir das schon. Aber erst mal 1.000 Praktika zu machen, bevor man den Traumjob sicher hat? Irgendwann muss man auch anfangen. Geld spielt schon eine wichtige Rolle – ich will ein finanziell gesichertes Leben, einen sicheren Job. Deshalb ist es mir wichtig, noch das Abitur zu machen.Viele träumen vom Häuschen mit Garten – findest du das spießig?Gar nicht! Ich habe schon oft zusammen mit Freunden geträumt, wie es wäre, später einmal eine tolle Familie und ein Riesenhaus zu haben. Macht das nicht jeder? Ich hatte auch mal den Wunsch, in einer großen, eigenen Wohnung in Amerika zu leben.Wie setzt du dich für das ein, was du willst? Bist du politisch engagiert?Ich informiere mich darüber, was in der Welt passiert, und mache mir viele Gedanken – zum Beispiel, was man selber ändern könnte. Aber ich gehe nicht auf die Straße, streike oder unterstütze Parteien.Charlotte, 16, möchte engagiert seinWas ist dein größter Wunsch fürs Leben?Erst mal will ich die Schule schaffen, das ist mir superwichtig. Später möchte ich mich gesettelt fühlen, unabhängig von meinen Eltern werden – und einfach glücklich sein.Braucht es dafür etwas Besonderes?Gar nicht. Man kann ein ganz normalesLeben führen und damit total zufrieden sein – daran ist für mich nichts Langweiliges. Natürlich hätte ich nichts gegen ein Haus mit Pool, aber mir würde es reichen, eine nette, eigene Wohnung für mich zu haben und halbwegs gut zu verdienen.Wie stellst du dir sonst deine Zukunft vor?Ich habe so viele Ideen, was ich werden könnte: Journalistin, Schauspielerin, Psychologin – am liebsten würde ich alles ausprobieren. Ich hoffe, in zehn Jahren habe ich mich entschieden, meine engsten Freunde um mich und vielleicht eine feste Beziehung. Zusammenzuziehen, wäre mir vermutlich zu spießig. Ich brauche viel Raum für mich.Schaust du auch über den Tellerrand?Auf jeden Fall! Ich will nicht nur mein Leben leben, sondern mich engagieren – gern im Tierschutz. Deshalb informiere mich beim WWF und spende mit meiner Mutter dort. Als Kind war ich öfter mit meinem Vater bei Demos. Noch heute laufen wir manchmal mit. Einen Friedenspreis gewinne ich dafür sicher nicht, aber zumindest tue ich irgendwas.
Publisher : YAEZ Verlag GmbH
URL: