Schülerwettbewerb in Mathematik,

Naturwissenschaften und Technik



Unter dem Motto „Einfach UmWeltspitze! Neue Ideen für Umwelt- und Klimaschutz.“ sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, eigene Projekte für klima- und umweltschonendes Verhalten zu entwickeln.

Wer immer noch glaubt, dass er nichts an den globalen Umweltproblemen ändern kann liegt falsch: Ob durch Treibhauseffekt, Ozonloch oder sauren Regen – unsere natürlichen Lebensgrundlagen sind gefährdet und die einzigen, die etwas dagegen tun können sind wir selbst. Das Schonen unserer Lebensräume, der damit verbundenen Ressourcen und des Klimas sind so wichtig wie nie zuvor, denn durch unbedachte Abnutzung und Verschmutzung wird unsere Umwelt zerstört. Wie die Welt der Zukunft aussieht liegt also ganz bei uns, unseren fortschrittlichen Ideen und einem nachhaltigen und sparsamen Umgang mit unseren Ressourcen. Aus den Vorjahres-Wettbewerben der Siemens Stiftung gingen beispielsweise Entwicklungen wie alternativer Biodiesel, Verbesserung der Bioethanol-Herstellung sowie eine Alternative zu Batterie und Akkus hervor.

Du hast einen Vorschlag dazu, wie der Wasserverbrauch an deiner Schule reduziert werden kann? Du bist gerade damit beschäftigt regenerative Ideen auszubauen? Du weißt, wie der Verkehrslärm in Großstädten eingedämmt werden kann? Das sind nur drei von vielen möglichen Projekten, mit denen du am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen kannst – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bewirb dich mit einem bahnbrechenden und kreativen Projekt beim Schülerwettbewerb 2012 der Siemens Stiftung und überzeuge die Jury mit deinem Erfindergeist und Einfallsreichtum. Stelle eine konkrete Forschungsfrage und beantworte diese aus einem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Blickwinkel. Und vielleicht ist es deine Idee, die beim Finale ausgezeichnet wird. Der Anmeldeschluss ist der 11. November 2011, der Einsendeschluss für die Arbeiten ist am 13. Januar 2012. Das Mitmachen zahlt sich aus: Insgesamt gibt es Geldpreise von rund 100.000 Euro zu gewinnen. Der Schülerwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der oberen Jahrgangsstufen, jedes Team muss dabei von einer Lehrkraft betreut werden. In Österreich können Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse und aus der Schweiz ab der Sekundarstufe 2 teilnehmen. Die Deutschen Auslandsschulen in Europa sind ebenfalls zugelassen.



Teilnehmen, so geht`s: Der Schülerwettbewerb der Siemens Stiftung in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik steht 2012 unter dem Motto „Einfach UmWeltspitze! Neue Ideen für Umwelt- und Klimaschutz.“ Prämiert werden die besten Vorschläge, zur langfristigen Klimaschonung und Lebensraumerhaltung. Gesucht werden kreative, zukunftsweisende Antworten. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Wert von rund 100.000 Euro. Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 aus Deutschland und von deutschen Auslandsschulen in Europa sowie aus Österreich (Oberstufe ab Klasse 6) und der Schweiz (Sekundarstufe II). Anmeldeschluss ist der 11. November 2011.


Weitere Informationen zum Wettbewerb und die Anmeldung findest du unter www.siemens-stiftung.org/schuelerwettbewerb und auf unserer YAEZ-Themenseite zum Schülerwettbewerb.

"Wir wollen, dass die Schülerinnen und Schüler durch die Teilnahme merken, dass Naturwissen- schaften Spaß machen können."

Christa Mühlbauer, Projektinitiatorin


Leserhinweis
Eine redaktionelle Sonderveröffentlichung in Zusammenarbeit mit der Siemens Stiftung. Weitere Informationen zum Schülerwettbewerb findest du auf der Wettbewerbsseite


YAEZ.de Newsletter