Orientierungshilfe: Finde heraus welches Brückenjahr zu dir passt

Egal wofür du dich entscheidest: Du hast eine tolle Zeit vor dir! Du kannst dich während deinem Brückenjahr mit einem FSJ oder dem BFD sozial engagieren oder auch im Ausland helfen. Du kannst Praktika machen und erste berufliche Erfahrungen sammeln. Oder du kümmerst dich als Au Pair um die Kinder deiner Gastfamilie. Auch eine Sprachreise bei der du Land und Leute kennenlernst ist eine tolle Sache. Wer auf Abenteuer pur steht, macht sich am besten als Backpacker auf eine Work & Travel-Reise. Wir zeigen dir, wie du dein Brückenjahr gestalten kannst.

Hier sind unsere Artikel zum Thema Brückenjahr:

Kann während des freiwilligen wissenschaftlichen Jahres zum Alltag werden: die Arbeit im Labor. (Foto: RDECOM)

Brückenjahr: FSJ, FÖJ und bald FWJ?

Vom FSJ und FÖJ hat fast jeder schon gehört – aber vom freiwilligen wissenschaftlichen Jahr?! In Zukunft sollen mehr junge Menschen ein FWJ absolvieren.

Au-pair, Sprachreise, Auslandsjahr: Möglichkeiten, ins Ausland zu kommen gibt es viele. (Illustration: Julia Humpfer)

Ab ins Ausland: Highschool-Jahr oder Workcamp?

Auslandsaufenthalte sind beliebt wie nie. "weltweiser"-Bildungsberater Jens Hirschfeld sagt, worauf man bei der Auswahl achten sollte.

Qual der Wahl: Au-Pair werden oder doch lieber auf Weltreise gehen? (Illustration: Julia Humpfer)

Praktikum, Aupair oder Sprachreise: Was tun im Brückenjahr?

Zwischen Abschluss und Studium liegt oft eine Wartezeit, die zu schade zum Nichtstun ist. Wir sagen dir, wie du sie nutzst.

Bei Auslandspraktikum ein Jahr Vorlauf einplanen

Studenten müssen ein Auslandspraktikum frühzeitig organisieren.


Illustration: Julia Humpfer

ANZEIGE

BACHELOR AND MORE

Die BACHELOR AND MORE Messe kommt erstmals nach Stuttgart und Münster.

ANZEIGE

Planspiel Börse

Börsenwissen vom Esstisch und Profitipps

Hast Du
eine Frage?

Stell hier deine Frage an
Frau Avgoustis von der Bundespolizei.

zur Fragestunde


YAEZ.de Newsletter

Name: 




Themen