de-DE Liebe

Ich liebe dich (noch nicht)

Ist das denn jetzt schon Liebe? Foto: Jan Kopetzky

Ab wann man wirklich lieben kann. Zwei Schüler erzählen von ihren Erfahrungen.

Ist das denn jetzt schon Liebe? Foto: Jan Kopetzky


 

Als sie zum ersten Mal zu jemandem »ich liebe dich« gesagt hat, war sie zwölf. Ein bisschen jung, findet Leonie heute, denn eigentlich sei das damals noch keine echte Liebe gewesen. Aber das habe sie erst später gemerkt, erzählt die 17-Jährige: als sie Sebastian kennengelernt hat. Da war sie 15 und unendlich in ihren gutaussehenden Schulkameraden verliebt. Mit Sebastian war Leonie sieben Monate zusammen – und ungefähr nach drei Monaten hat sie zum zweiten Mal in ihrem Leben »ich liebe dich« gesagt.

Diesmal aber richtig, sagt Leonie. »Wenn man mit seinem Freund über alles reden kann, dann ist es Liebe«, meint die 17-Jährige. Mit Sebastian war das so: Mit ihm zusammen hat Leonie auch schwierige Zeiten erlebt – und darüber reden können. Trotzdem hat ihre Beziehung nicht gehalten. »Nach ein paar Monaten ist Sebastian umgezogen. Sein Leben hat sich verändert, er hat ein anderes Mädchen kennengelernt.« Entfernung und Eifersucht waren dann doch zu viel für die beiden.

Dass man mit seinem ersten Freund oder seiner ersten Freundin ein Leben lang zusammenbleibt, ist ohnehin ziemlich unwahrscheinlich. Das findet jedenfalls Max. Der 16-Jährige ist überzeugt, dass man in der Schulzeit erst einmal herausfinden muss, wer eigentlich zu einem passt. Und das sei längst nicht immer der erste Freund oder die erste Freundin. Die Schwierigkeit bestehe darin, den Schritt vom Verliebtsein in eine echte Partnerschaft zu meistern. »Liebe heißt, dass man auch Krisen übersteht«, sagt Max, der bisher noch keine Freundin hatte. »Wenn man nur verliebt ist, reicht das nicht für eine Partnerschaft. Das ist dann wie eine Sandburg: Wenn die erste Welle kommt, ist alles vorbei.

«Für Max bedeutet Liebe vor allem gegenseitiges Vertrauen. »Dazu gehört auch, dass man nicht die ganze Zeit zusammenklebt«, sagt der Gymnasiast. »Man sollte auch ohne die Freundin etwas unternehmen können, ohne dass sie gleich eifersüchtig wird.« Kicken gehen, findet er, mache mit seinen Kumpels einfach am meisten Spaß. Die meisten Mädchen hätten dazu sowieso keine Lust.

Dafür kann Max auf typische Mädchenaktivitäten verzichten: »Stundenlang zu shoppen – das kann ich mir nicht vorstellen «, sagt er. »Einkaufen gehen ist der absolute Beziehungskiller.« Und noch etwas nervt ihn: dass Mädchen immer gleich beleidigt sind, wenn Jungs sagen, dass ihnen die Hauptdarstellerin in einem Kinofilm gefällt. »Die fühlen sich immer gleich schlecht gemacht, wenn man sagt: ›Die Schauspielerin ist hübsch.‹«, sagt Max. »Dabei sind Mädchen, wenn es um Filmschauspieler geht, selber kräftig am Schwärmen.«

Wenn es nach Max geht, hat Freundschaft einen noch höheren Stellenwert als Liebe. In seinem Freundeskreis hat er beobachtet, dass sich manche Jungs komplett abkapseln, wenn sie eine Freundin haben – und umgekehrt. »Für eine Freundschaft ist das ein schwerer Schlag«, sagt Max. »Vor allem, wenn die Beziehung der beiden dann zerbricht. Dann ist nicht nur die Partnerin weg, sondern auch der Freundeskreis. « Das findet auch Leonie. »Wenn man eine Beziehung hat, sollte man sich nicht täglich sehen. Das ist tödlich«, sagt sie. »Man verliert Freunde dadurch, weil man sie vergisst.«

Leonie ist mittlerweile mit Philipp zusammen. Philipp wohnt in Hamburg, Leonie in Köln – die beiden können sich also gar nicht täglich sehen. »Uns verbindet etwas anderes«, sagt Leonie. »Wir denken gleich. Dabei hat Philipp zum Beispiel einen ganz anderen Musikgeschmack als ich und andere Hobbys. Aber es wäre ja auch langweilig, wenn er wäre wie ich.« Leonie hat Philipp in einem Workcamp in Frankreich kennengelernt – und ist noch immer bis über beide Ohren verliebt. »Die letzte Nacht in Frankreich haben wir durchgemacht«, erzählt sie. »Wir sind an den Strand gegangen, haben über alles mögliche geredet und Sterne gezählt. Es war wie im Film.« Für Leonie ist die Sache mit Philipp Liebe. Aber ob Liebe oder nicht: »Hauptsache, es fühlt sich gut an«, findet Leonie.

 
 
Kategorie: Liebe
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)



Name/Nick:


E-Mail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht)

Beim YAEZ.de-Newsletter anmelden

Kommentar:


Weiterlesen:

ANZEIGE

BACHELOR AND MORE

Die BACHELOR AND MORE Messe kommt erstmals nach Stuttgart und Münster.

ANZEIGE

Planspiel Börse

Börsenwissen vom Esstisch und Profitipps

Hast Du
eine Frage?

Stell hier deine Frage an
Frau Avgoustis von der Bundespolizei.

zur Fragestunde


YAEZ.de Newsletter

Name: 




Themen