de-DE Kino

Film über Poetry Slams: Dichter und Kämpfer

Auf Poetry Slams können die eigenen Texte einem Publikum dargeboten werden. (Foto: PR)

"Dichter und Kämpfer" ist ein Film über das Leben von Poetry-Slammern in Deutschland und bietet einen sympathischen Blick hinter die Kulissen.

Auf Poetry Slams können die eigenen Texte einem Publikum dargeboten werden. (Foto: PR)


 

Ein Poetry Slam, das ist ein Text- und Vortragswettbewerb. Eine Handvoll Teilnehmer, die selbst aus dem Publikum kommen, bringt nacheinander selbstgeschriebene Texte zu Gehör, zwischen denen die Zuschauer dann einen Sieger bestimmen. 1984 hat Marc Kelly Smith in Chicago dieses Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, um die Langeweile und Publikumsferne traditioneller Dichter-Lesungen zu überwinden. Die Idee verbreitete sich, fand weltweit Anklang und führte zu Gründungen von Poetry Slams in aller Herren Länder. Mittlerweile hat der Slam sich von der Untergrundkultur zum Pop-Ereignis gemausert. Die deutschsprachigen Meisterschaften, die alljährlich stattfinden, füllten im letzten Jahr die Hamburger O2-Arena. Der WDR, ARTE und (...) widmeten dem Poetry Slam eigene TV-Formate. Längst geht es auch um Geld. Längst sind es nicht mehr nur Amateure, die sich in ihrer Heimatstadt auf die Bühne wagen, sondern es gibt eine ganze Reihe von „professionellen“ Poetry Slammern, die damit zwar nicht reich werden, aber als Legionäre von Slam zu Slam durch die Republik (und darüber hinaus) reisen, um sich mit ihren Texten dem Urteil des Publikums zu stellen.

Unterwegs mit Poetry-Slammern

Dokumentarfilmerin Marion Hütter schaut in ihrem Berlinale-Beitrag „Dichter und Kämpfer – Das Leben als Poetryslammer in Deutschland“ vier dieser Menschen über die Schulter: Den beiden Meisterschaftssiegern von 2008 und 2009, Sebastian Rabsahl und Philipp Scharrenberg, dem Leipziger Freigeist Julius Fischer und der Berliner Nachwuchspoetin Theresa Hahl. Ein Jahr, von den Meisterschaften 2009 bis zu den Meisterschaften 2010, begleitet Hütter ihre Protagonisten auf die Bühne, in den Alltag, beim Organisieren, beim Joggen, beim Musizieren, Wandern und immer wieder beim Zugfahren. Das Leben als Poetry Slammer ist in erster Linie ein Leben auf Achse. Die Träume sind dabei so unterschiedlich wie die Menschen: Während Fischer sich der Kommerzialisierung verweigert und konsequent in der Subkultur bleiben will, arbeiten Rabsahl und Scharrenberg an der Karriere jenseits von Poetry Slam, auf den Kabarett-, Kleinkunst- und Comedybühnen.

Ein Film für Liebhaber

Für Theresa Hahl, die sich nach nur einem halben Jahr Slam-Erfahrung und einem furiosen Auftritt bei den Meisterschaften plötzlich in der Situation sieht, in andere Städte und sogar ins Ausland eingeladen zu werden, um ihre Gedichte vorzulesen, scheint alles noch unwirklich, wie ein Traum. Aber dabeibleiben will sie genau so wie ihre erfahreneren Kollegen. So weit die Pläne auch reichen mögen – sie alle haben nicht vergessen, dass der Slam sie groß gemacht hat. In den Interviews ist die echte Liebe der Protagonisten zu diesem Format zu spüren. Wer mit Poetry Slam nichts anfangen kann oder noch nie auf einem war, für den ist „Dichter und Kämpfer“ der falsche Film – einteigen sollte man definitiv mit dem Live-Ereignis. Doch wer die Szene schon länger und mit Zuneigung beobachtet, der kann hier einen menschlich-sympathischen Blick hinter die Kulissen werfen.

Weitere Infos gibt es hier.

 
 

Mehr aus der Rubrik Freistunde

Haftbefehl: Russisch Roulette

Weiterlesen »
Kategorie: Kino
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)



Name/Nick:


E-Mail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht)

Beim YAEZ.de-Newsletter anmelden

Kommentar:


Weiterlesen:

ANZEIGE

BACHELOR AND MORE

Die BACHELOR AND MORE Messe kommt erstmals nach Stuttgart und Münster.

ANZEIGE

Planspiel Börse

Börsenwissen vom Esstisch und Profitipps

Hast Du
eine Frage?

Stell hier deine Frage an
Frau Avgoustis von der Bundespolizei.

zur Fragestunde


YAEZ.de Newsletter

Name: 




Themen