de-DE Internet

Game Master: Zwischen Headshots und Hacks

Klaus und Patricia sorgen dafür, dass beim Online-Shooter „WolfTeam“ alles rund läuft. (Foto: Mark Heywinkel)

Fürs Zocken bezahlt werden? Klingt nach einem Traumjob. Zwei Game Master berichten aber auch von vielen Stressmomenten.

Klaus und Patricia sorgen dafür, dass beim Online-Shooter „WolfTeam“ alles rund läuft. (Foto: Mark Heywinkel)


 

Wenn Patricia aus dem Fenster sieht, blickt sie aufs Wasser. Gerade mal einen halben Meter unter ihr zieht sich die Spree durch den Berliner Osten. Ab und an fahren Boote vorbei. Manchmal traut sich auch ein Schwan an die breite Fensterfront heran, um neugierig in den großen, offenen Büroraum zu spähen. Patricia allerdings nimmt all das gar nicht wahr. Die 22-Jährige hat nur Augen für ihren Bildschirm. „Im Moment ist die Kacke am dampfen“, sagt sie. „Ich muss hier noch 50 Ticketanfragen abarbeiten.“

Patricia ist eine von 16 Game Mastern, die bei dem Publisher Aeria Games den kostenlosen Online-Shooter „WolfTeam“ betreuen. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Spieler Spaß haben. Das bedeutet aber nicht, dass sich Patricia und ihr Team ständig heiße Gefechte mit der „WolfTeam“-Community liefern. „Wir bekommen andauernd Anfragen rein“, erklärt die Potsdamerin. "Das reicht von 'Ich habe mein Ingame-Geld nicht bekommen' bis zu 'Mein Account wurde gehackt' oder 'Der Spieler hat mich beleidigt'.“

Spam aus den Foren löschen, beleidigende Inhalte editieren, die Community auf Facebook und Twitter bei der Stange halten – all das gehört zu den Aufgaben eines Game Masters dazu. Mit Zocken hat das nur am Rande zu tun. „Wenn man schon in seiner Jugend oder Kindheit mit dem Spielen angefangen hat und dann die Möglichkeit bekommt, in diesen Job reinzukommen, dann sieht man das zu Anfang nicht so als Job an“, sagt Patricia, die nach einem halben Semester Informatik-Studium seit Januar bei Aeria Games arbeitet. „Aber sobald mal die Server offline sind, geht die Community ziemlich schnell auf die Barrikaden. Dann herrscht Stress.“

Ausbildung zum Multitalent

Stress hin oder her: Um einen Fuß in die Gamesbranche zu setzen, eignet sich der Job als Game Master gut. Immerhin ist eine Ausbildung oder ein Studium für diese Stelle nicht zwingend notwendig, die Weiterbildungsmöglichkeiten seien, so heißt es bei Aeria Games, dafür aber vielfältig. „Wenn du vielseitig interessiert bist, bekommst du hier in jede Abteilung Einblick“, erzählt Klaus. Der 30-Jährige hat wie Patricia als Game Master in dem internationalen Unternehmen angefangen. Inzwischen kümmert er sich als Associate Product Manager ums Team- und Produktmanagement. „Wenn du mehr über Serveradministration wissen möchtest, kannst du dich darin von den Admins ausbilden lassen. Community-Management, Q&A, Translation – egal, was dich interessiert, als Game Master wirst du hier zum Multitalent ausgebildet.“

Noch weniger als Patricia hat Klaus mit Games zu tun. „Unsere Waffen sind Zahlen und Metriken“, sagt er. Dafür glaubt er sich in seiner Zeit bei Aeria Games ein profundes Know-how angeeignet zu haben, mit dem er problemlos auch in andere Branchen wechseln könnte. „Wenn du dich wie die Game Master intensiv mit Social Media auseinandergesetzt hast, könntest du auch ins Community Management in andere Unternehmen wechseln“, stellt Klaus fest. Produktmanagement bei einem Musiklabel, PR für eine Agentur – all das seien Optionen, die ein Game Master habe.

Wohin die Reise für Patricia geht, weiß sie noch nicht. Eine weitere Spieleranfrage erscheint auf ihrem Bildschirm. Jetzt muss sie erst mal dafür sorgen, dass ein „WolfTeam“-Zocker seinen Account wiederbekommt.

 
 
Kategorie: Internet
 

PanicMaster

30.08.2012, 19:52 Uhr Jo toll machen sie das Spiel. Eins der teuersten die ich kenne und verseucht mit Hacks!

KlausFan

30.08.2012, 23:31 Uhr Klaaaaaaaaaaaaaaaauuuuuus, Patr1c1a!!

Wo sind meine area punkte ?!?!

LeChef

30.08.2012, 23:33 Uhr Hey,

WolfTeam ist das allertollste Spiel der Welt. Auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass man die GameMaster interviewt, welche auch der Community zu Gesicht stehen. Klaus beispielsweise ist vollkommen unbekannt, da er für den Rechnungssupport verantwortlich ist.

Liebe Grüße,
LeChef

aquasiT

01.09.2012, 13:44 Uhr Ich frag mich immer noch wieso ich nicht bei Goldsegen (Event) was gewonnen habe, ich hab mit gespielt und stand nicht in der Liste und sowas ist mir schon 2 ma passiert ...

Dante

02.09.2012, 14:08 Uhr Multitalente ? verarschen das game ist mit hacker verseucht und ihr nennt euch Multitalente WTF.

ChE2N

03.09.2012, 17:44 Uhr jaa sehr super mein wolfteam kommt garned ich muss was mit geamguard tun sagen sie hab grad in Wolfteam de geilen char gekauft
und kann nett rein

ChE2N

03.09.2012, 17:46 Uhr ALSO WIE KANN ICH WIEDER REIN

Maxii3

04.10.2012, 21:08 Uhr mal ein frage wie kann mann sich bei euch bewerben ?
wäre nice wen ich was bekomme wo mann sich bewerben kann

Nordkiller2

25.10.2012, 17:20 Uhr hi ich find bischen schade das man nicht grade viell ap bekommt und noch das andere Wal hack haben :(

ItSfUnNy

30.10.2012, 10:24 Uhr xD

DerClown

04.01.2013, 12:12 Uhr Also, erstmal Nice das es überhaupt so ein "kleines" Interview gab. Natürlich wäre es für so einige besser und interessanter gewesen, die GameMaster wie v... te...od...ro..ba.... zu interviewen. Aber vielleicht kommt das ja noch ;)

Dann möchte ich mal noch anmerken, das es echt erbärmlich ist, das die Community sich überall über Gott und die Welt ausheulen muss.

1. Euch zwingt niemand dieses Game zu spielen, wenn ihr süchtig danach seit, dann geht zum Nervenarzt!
2. Teuer, Teuer? Ihr findet es teuer? Mal überlegt was euch durch die Goldräusche alles hinterher geschmissen wird? AeriaGames kann ja gerne alles umsonst machen, wenn es EINE Person gibt, die die ganzen Kosten auf sich nehmen will und diese auch bezahlt.
3. Habt doch einfach mal ein bisschen Respekt vor der Arbeit die nicht nur die GameMaster sondern auch die GameSage machen. Ihr seht ja nur das was ihr seht, das was im verborgenen abgeht, seht ihr garnicht.
4. Hacker? Klar ist es nervig, wenn es mal eine "kleine" Hackerwelle gibt. Aber A: Ist das in JEDEM Game so und B: Ist das bis jetzt innerhalb von 2 Wochen SPÄTESTENS erledigt gewesen, wenn es überhaupt jemals so lange dauerte. Wenn ihr meint einen hack zu patchen geht schneller, dann bietet euer Wissen (Weil ihr ja der Meinung seit sowas geht schnell) AG an, und helft denen beim Patchen des Hacks.

So nun ist aber genug ;)

Ich finde Die GameSage´s und vorallem die GameMaster machen eine echt tolle Arbeit. Weiter so, Kopf nie hängen lassen, und wenn doch > Monitor aus > Fenster auf/Tür auf und die Frische Luft 5 Minuten lang genießen. Kaffe oder Zigarette (oder beides) dabei, und dann gehts wieder ;)

Daumen hoch für AeriaGames

Kommentar schreiben

Sicherheitscode:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)



Name/Nick:


E-Mail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht)

Beim YAEZ.de-Newsletter anmelden

Kommentar:


Weiterlesen:

ANZEIGE

Wirtschafts Werkstatt

Mit innovativen Nebenjobs die Studentenkasse auffüllen

ANZEIGE

Aktuell und hochspannend!

Der neue Jugendroman über den Nahostkonflikt!

ANZEIGE

Planspiel Börse

Börsenwissen vom Esstisch und Profitipps

ANZEIGE

Runter vom Gas!

Gewinne einen neuen Helm oder ein Treffen mit einem Stuntman!

ANZEIGE

Playstation Junior Champions Cup

Vom Bolzplatz zur Champions League

Hast Du
eine Frage?

Stell hier deine Frage an
Billy Talent

zur Fragestunde


YAEZ.de Newsletter

Name: 




Themen